Die Papyri wiederentdeckt

Viele Jahre lang war Joseph Smiths Papyrussammlung verschwunden, aber am 27. November 1967 verkündete die mormoneneigene Zeitung Deseret News:

"NEW YORK - Eine Sammlung von Papyrus-Manuskripten, von denen man lange glaubte, dass sie im Chicago-Feuer von 1871 vernichtet worden waren, wurde hier am Montag der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage vom 'Metropolitan Museum of Art' übergeben ...

Zum Inhalt der Papyri gehört ein Manuskript, das als das ursprüngliche Dokument identifiziert wurde, von dem Joseph Smith die Zeichnung kopiert hatte, die er 'Faksimile Nr. 1' nannte und mit dem Buch Abraham zusammen veröffentlichte." Deseret News, 27. Nov. 1967, Seite 1)

Der Mormonengelehrte Hugh Nibley gab folgende Erklärung in Bezug auf die Papyri ab:

"Am 27. November 1967 übergab das 'Metropolitan Museum of Art' der Kirche als ein Geschenk bestimmte ägyptische Papyri, die einst der Prophet Joseph Smith besaß. Dies war eine weit gewichtigere Transaktion als es an der Oberfläche erscheint, denn sie brachte zum ersten Mal, seit der Engel Moroni die goldenen Platten zurücknahm, ein greifbares Bindeglied zwischen den Welten zurück ins Spiel. Was wir hier haben, ist mehr als ein wenig übliches Gekritzel von schlecht ausgebildeten Schreibern aus alter Zeit; zumindest eines dieser Dokumente wurde der Welt durch Joseph Smith als Gewährung eines kurzen und bevorrechtigten Einblicks in die fremde Welt der Patriarchen präsentiert." (Brigham Young University Studies, Winter 1968, S. 171)

Die Bedeutung dieses Fundes kann nicht genug betont werden, denn jetzt kann die Fähigkeit Joseph Smiths als Übersetzer von alten ägyptischen Schriftstücken auf eine absolute Probe gestellt werden.

Auf den folgenden Seiten befinden sich Abbildungen aller elf Papyrusstücke, die der Mormonenkirche vom Metropolitan Museum übergeben wurden. Sie wurden den Brigham Young University Studies, Winter 1968, entnommen.


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild

weiter

Laut Joseph Smith hat er das Buch Abraham von einer Papyrusrolle aus dem Ägyptischen übersetzt. Als die Papyri wiedergefunden wurden, war man gespannt, ob Joseph Smith tatsächlich richtig übersetzen konnte.
Insgesamt waren schon 19897 Besucher (46081 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=